Datenschutzinformation – CLAAS Marketing

Informationen nach Artikel 13, 14 und 26 Abs. 2 S. 2 der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO). Stand November 2019.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir
Rahmsdorf GmbH
(im Folgenden „CLAAS Vertriebspartner“ bzw. „wir“ bzw. „uns“) Sie informieren, in welchem Umfang und zu welchem Zweck Wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir erläutern Ihnen auch, welche daten- schutzrechtlichen Rechte Ihnen zustehen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (hiernach auch „Daten“).

Verarbeitung“, „verarbeite/n“ meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

CLAAS Vertriebspartner verarbeitet auch Daten in der gemeinsamen Kundendatenbank von CLAAS Vertriebspartner, CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und CLAAS KGaA mbH, für welche Ziff. 11 dieser Datenschutzinformation gilt.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?
Rahmsdorf GmbH
Am Mühlenberg 61
39606 Osterburg
Telefon: 03937 4984 0
E-Mail: info@rahmsdorf.de

Wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?
Fax: 03937 4984 15

E-Mail: datenschutz@rahmsdorf.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

a. Woher stammen meine Daten?
(1) Daten, die wir bei Ihnen erheben
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten (hiernach auch „Daten“), die wir im Rahmen der Geschäftsanbahnung und -beziehung mit Ihnen erhalten.Dies ist der Fall, wenn/bei

  • Sie uns direkt kontaktieren (z.B. über die Kontaktfunktionen auf der Webseite oder unsere dort hinterlassenen Kontaktdaten, über unser Kundenkontaktcenter)
  • Sie Produkte (Hardware, z.B. Maschinen inkl. Zubehör und Ersatzteile sowie Software) oder Dienstleistungen bei uns kaufen, Maschinen bzw. Zubehör (im Folgenden zusammen „Maschinen“) mieten, bei der Übergabe und Inzahlungnahme sowie Finanzierung von Maschinen
  • Sie Informationen zu Produkten und Dienstleistungen anfordern (z.B. eine Broschüre anfordern oder eine Rückrufbitte hinterlassen)
  • Sie an Gewinnspielen, Wettbewerben oder Rabattaktionen teilnehmen
  • Sie die Vermittlung von Finanzierungen im Rahmen von Maschinenverkäufen wünschen
  • Sie auf unsere (Direkt-) Marketingaktivitäten reagieren
  • Sie unsere Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Angebote erwerben oder nutzen, z.B. Schulungsangebote, Fahrertrainings, Vorführungen von Produkten, Webseiten, Apps nutzen
  • Sie eine Maschine übergeben bekommen (z.B. Anfertigen des Übergabeprotokolls, des Übergabeinspektionsprotokolls, Bestätigung der Einweisung in die Nutzung und Wartung einer Maschine, sog. Übergabebestätigung)
  • Sie Angaben im Zusammenhang mit Markt- und Meinungsforschung oder Kundenzufriedenheitsbefragungen machen
  • Sie an unseren Veranstaltungen, z.B. Hausmessen teilnehmen oder im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen, z.B. Messen Kontakt zu uns aufnehmen
  • Sie an Schulungen, z.B. Fahrerschulungen, Produkteinweisungen teilnehmen
  • Sie Änderungsmitteilungen bzgl. Ihrer Daten machen
  • Sie sich für Produkte von uns registrieren (z.B. Gewährleistungsverlängerung, TELEMATICS)

(2) Daten, die wir von Dritten erhalten.
Wir verarbeiten auch solche personenbezogenen Daten, die wir zulässigerweise von CLAAS Konzerngesellschaften (z.B. der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, der CLAAS Service and Parts GmbH, der CLAAS Global Sales GmbH, der CLAAS KGaA mbH, jeweils Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel, 365FarmNet GmbH, Hausvogteiplatz 1, 10117 Berlin), von Auskunfteien oder Gläubigerschutzvereinigungen, sowie von sonstigen Dritten erhalten, mit denen wir in einer dauerhaften Geschäftsbeziehung stehen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten, die uns Dritte (z.B. zertifizierte Adressverkäufer) zulässigerweise übermitteln.

(3) Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen.
Wir verarbeiten auch Daten, die wir zulässigerweise aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Unternehmensregister, Grundbuch, Schuldnerverzeichnissen, Insolvenzbekanntmachungen, Medien) beziehen.

b. Welche Daten verarbeiten wir?
Relevante personenbezogene Daten sind typischerweise:

  • Stammdaten (Name, Vorname, Adresse, Kundennummer, Handelsregisternummer, Umsatzsteuernummer)
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse)
  • Betriebsdaten (z.B. Betriebsart, Betriebsschwerpunkt, Betriebsgröße, Fuhrpark, zugeordneter territorial zuständiger oder ausgewählter CLAAS Vertriebspartner)
  • Angaben über Interessen, weitere Daten, die Sie uns bereitstellen oder die wir aus von Ihnen bereit- gestellten Informationen generieren, aus denen sich Ihre Interessen ableiten lassen (z.B. Produktinteresse, Präferenzen, Funktion im Betrieb sonstige Informationen über persönliche Verhältnisse, ausgewählte Kommunikationskanäle)
  • Planungs- und Steuerungsdaten, z.B. Berichte, Informationen über Ihr (potenzielles) Produktinteresse (z.B. aus Kundengesprächen oder die wir aus Ihren Stamm-, Kontaktdaten, Ihrer Kundenhistorie, Ihrem Fuhrpark, Informationen zur Betriebsart, -größe, -schwerpunkte ableiten oder sonstigen uns rechtmäßiger- weise vorliegenden Informationen über Sie gewinnen, z.B. mittels Kundenbedarfs- und -potentialanalysen im Rahmen der Vertriebssteuerung)
  • Vertragsdaten, Auftragsdaten: z.B. Kundennummer, Lieferauftrag, Vertragsnummer, Angaben zur Laufzeit, Unterschriften, Vertragskonditionen
  • Abrechnungs- und Zahlungsdaten, Bankdaten: z.B. Bankverbindung, Kreditkartennummer, Schulden- stand, Kundennummer
  • Kommunikationsdaten (z.B. Schriftverkehr, E-Mails, Telefon- bzw. Beratungsprotokolle) sowie die zugehörigen Metadaten (z.B. Zeitstempel, IP-Adresse, Logdaten) im Rahmen der Geschäftsbeziehung
  • Bonitätsangaben: z.B. SCHUFA-Scores, Daten über Debitoren- und Kreditorenstände
  • Identitätsangaben (Daten, die uns eine Feststellung Ihrer Identität ermöglichen): z.B. Name, IP-Adresse, Kundennummer, Personalausweis, Führerschein, Unterschriften, Lichtbild, Nationalität, Geburtsort, Geburtsdatum, Geschlecht
  • Sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung: z.B. Kundenhistorie, Umsatz- und Belegdaten, Informationen zu erworbenen bzw. gemieteten Produkten bzw. Dienstleistungen, Vertragsmaschinen: z.B. Modell, Maschinentyp, Maschinen Nr., Bestellnummer, Ausstattungsmerkmale, Motoren Nr., Betriebsstunden bei Vertragsschluss, Datum der Übergabe der Maschine, Datum des Vertragsschlusses, aktueller Zustand der Maschine, Inhalte Ihrer Anfragen (z.B. Servicefälle, Kulanzfälle, Beschwerden), Wartungsdaten zu der Maschine (z.B. Durchführung vorgeschriebener Wartungen, Fälligkeit nächster Service)
  • Authentifikationsdaten (Daten, die zur Anmeldung und Authentifikation an IT-Systemen bzw. Anwendungen benötigt werden): z.B. User-Name, Passwort (verschlüsselt) sowie die zugehörigen Metadaten (z.B. Zeitstempel, IP-Adresse, Logdaten)
  • Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten einschließlich Zustandsdaten einer Maschine, z.B. Maschinenstammdaten, wie Maschinentyp, Farbe, Ausstattung, Maschinennummer, Betriebszustände der Maschine und von Systemkomponenten wie, Füllstände, Reifendruck, Batteriestatus, Störungen und Defekte, Reaktionen der Systeme in bestimmten Nutzungs- bzw. Fahrsituationen (z.B. Ein- oder Aussetzen bestimmter Systeme), konfigurierte Einstellungen, Informationen zu schädigenden Ereignissen und Schäden in Bezug auf die Maschine). Bitte beachten Sie, dass es in bestimmten Fällen erforderlich sein kann, Daten zu speichern, die eigentlich nur flüchtig sind
  • Service- und Wartungsdaten (z.B. durchgeführte Arbeiten, Fälligkeit nächster Service, Ölstand, Verschleiß von Komponenten und Teilen)
  • Technische Dokumentations- und Protokolldaten (Daten zur Dokumentation von Ereignissen oder Tatsachen): Anwendungs- und systembezogene Protokollierungen und Logfiles (z.B. IP-Adresse, E-Mail Adresse, Zeitstempel zur Dokumentation erteilter Einwilligungen), Daten zum Nutzerverhalten,
  • Fachliche Dokumentations- und Protokolldaten (Daten zur Dokumentation von Ereignissen oder Tatsachen): Übergabeprotokolldaten, Daten aus Beratungs- und Servicegesprächen, Belegdaten,
  • Fotos, Filmaufnahmen (zusammen „Aufnahmen“) z.B. Aufnahmen, die im Rahmen von Veranstaltungen gemacht werden, Fotos zur Dokumentation des Zustandes und der Bewertung von (z.B. in Zahlung gegebenen) Maschinen oder im Rahmen von Service-, Kulanz- oder Gewährleistungsanfragen
  • Videoaufzeichnungen, z.B. Videoaufzeichnungen von Bereichen unseres Werks- bzw. Betriebsgeländes

Darüber hinaus können je nach Art der Maschine, des Produkts bzw. der vereinbarten Dienstleistungen weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden, z.B., wenn Sie CLAAS Telemetrieprodukte nutzen. Bitte beachten Sie für weitere Einzelheiten die jeweiligen Nutzungsbedingungen und ggf. die zusätzlichen Datenschutzinformationen für die speziellen Produkte und Dienstleistungen.

3. Wofür verarbeitet CLAAS Vertriebspartner Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

a. Zur Erfüllung (vor-) vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) im Rahmen des Vertriebs, der Wartung und Reparatur einschließlich der Beschaffungs- und Logistikprozesse. Wir verarbeiten Ihre Daten für den Vertrieb und Verkauf unserer Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der Vertragsanbahnung, -durchführung und -abwicklung, bei der Beschaffung und Logistik, sowie unserer vertraglichen Wartungs- und Reparaturverpflichtungen. Die Zwecke und der Umfang der Datenverarbeitung richten sich jeweils nach dem konkreten Produkt oder Dienstleistung.

  • Planung und Durchführung (ggf. Vermittlung) von Probefahrten und Maschinenvorführungen
  • Planung und Durchführung (ggf. Vermittlung) von Fahrerschulungen
  • Angebotserstellung z.B. im Produktkonfigurator
  • Anlage und Verwaltung eines Kundenkontos in einem Warenwirtschaftssystem
  • Abwicklung des Bestellvorgangs einschließlich Bereitstellung von Informationen über den Herstellungsstatus Ihrer Maschine (z.B. Bild aus der Produktion)
  • Auslieferung bestellter Produkte bzw. Maschinen, ggf. Durchführung der Übergabeinspektion und das Erstellen und Dokumentieren der Übergabebestätigung (einschließlich Anfertigen des Übergabeprotokolls, des Übergabeinspektionsprotokolls, Bestätigung der Einweisung in die Nutzung und Wartung einer Maschine, sog. Übergabebestätigung)
  • Bereitstellung von Dienstleistungen
  • Durchführung von Produkt- und Serviceschulungen z.B. im Rahmen der Einweisung in die von Ihnen erworbene Maschine, oder Durchführung von Schulungen oder Trainings
  • Bereitstellung von Anwendungen und EDV-Programmen einschließlich Apps
  • Planung und Abwicklung von vertraglichen Werkstatt- und Serviceaufträgen, Bearbeitung von vertraglicher Serviceanfragen (einschließlich Versenden von Terminbestätigungen) Kulanzfällen, Garantie- oder Gewährleistungsanfragen einschließlich Abrechnung und Dokumentation; die Dokumentation der erbrachten Leistungen zum Zweck des Nachweises (Servicehistorie); Weitergabe von Daten an weitere Unternehmen, die in die Reparatur bzw. Service einbezogen sind, z.B. technische und produktbezogene Hilfe durch CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, CLAAS Service and Parts GmbH; darüber hinaus geben wir Ihre Daten ggf. zum Zweck der Prüfung der Leistungserstattung bei Gewährleistungs- Kulanz- oder Garantieanfragen an die CLAAS Service and Parts GmbH bzw. die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH weiter
  • Fahrzeugrücknahme (z.B. Inzahlungnahme von Gebrauchtmaschinen, Ankauf von Maschinen)
  • Durchführung von Gewinnspielen, Wettbewerben und Rabattaktionen zu den jeweiligen Vertragsbedingungen
  • Versand von Broschüren, Preislisten
  • Anmeldung für Werksführungen beim Hersteller CLAAS am Standort in Harsewinkel sowie Weitergabe Ihrer Daten an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und die CLAAS KGaA mbH zum Zweck der Planung und Durchführung der Werksführung


  • Anmeldung und Abwicklung von Veranstaltungen
  • Kundenbetreuung einschließlich Weitergabe Ihrer Daten an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH sowie die CLAAS Service and Parts GmbH im Rahmen der Kundenbetreuung
    Finanzierungsvermittlung, wenn Sie die Finanzierung einer (Neu- oder Gebraucht-) Maschine wünschen, verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten auf Basis unseres Vermittlungsvertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder sofern Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO): Stammdaten, Kontaktdaten, Auftrags- und Vertragsdaten, Abrechnungs- und Zahlungsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten einschließlich Zustandsdaten (z.B. Maschinentyp, Maschinennummer, Produktionsdatum, Betriebsstunden, Ausstattungsmerkmale). Zum Zweck der Erfüllung unseres Vermittlungsvertrages geben wir diese Daten auch an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH zum Zweck der Finanzierungsvorbereitung (z.B. Vorprüfung des Antrags auf das Vorliegen der Voraussetzungen aus dem Finanzierungsvermittlungsvertrag zwischen der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und dem Finanzierer) sowie an den von Ihnen gewählten Finanzierungsdienstleister (z.B. die CLAAS Financial Services S.A.S., GEFA BANK GmbH Robert-Daum-Platz 1, 42117 Wuppertal, De Lage Landen International B.V. Hansaallee 249 40549 Düsseldorf) weiter. Weitere Einzelheiten zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen vertraglichen Unterlagen und Nutzungsbedingungen entnehmen.

Bei der Angebotserstellung verarbeiten wir typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Planungs- und Steuerungsdaten (z.B. Informationen zu Ihrem Betriebsschwerunkt, Betriebsgröße, Produktinteresse), Vertrags- und Auftragsdaten (z.B. zur Ermittlung passender Erweiterungsprodukte, Lizenzen etc.), Kommunikationsdaten (z.B. aus vorangegangene Korrespondenz) sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung: z.B. Kundenhistorie, Informationen zu erworbenen bzw. gemieteten Produkten bzw. Dienstleistungen).

Im Rahmen des Verkaufsprozesses von Maschinen werden typischerweise die folgenden Daten verarbeitet: Stammdaten, Kontaktdaten, Betriebsdaten, Interessen (z.B. bevorzugte Kommunikationskanäle), Planungs- und Steuerungsdaten, Auftrags- und Vertragsdaten, Abrechnungs- und Zahlungsdaten, Bonitätsangaben, Identitätsangaben, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung verarbeitet. Wir nutzen Ihre Daten auch zur Ansprache im Rahmen der Vertragsanbahnung, -durchführung und –abwicklung auch ohne entsprechende Einwilligung schriftlich, telefonisch, per E-Mail, per Messenger Dienste an, je nachdem, welche Kontaktdaten Sie uns zu diesem Zweck überlassen haben.

Bei der Inzahlungnahme von Maschinen verarbeiten wir typischerweise Stammdaten, Kontaktdaten, Auftrags- und Vertragsdaten, Abrechnungs- und Zahlungsdaten, Identitätsangaben, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Service- und Wartungsdaten sowie Aufnahmen von Maschinen (z.B. Fotos zur Dokumentation des Zustandes) soweit hierfür die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Im Rahmen der Wartungs- und Servicearbeiten an der Maschine werden typischerweise die folgenden Daten verarbeitet: Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten einschließlich Zustandsdaten (z.B. Maschinennummer, Maschinentyp, Ausstattungsmerkmale, Produktionsdatum, Messwerte wie Kilometerstand, Betriebsstunden, Fehlerspeichereinträge, Belastungskollektive, Softwarestände, Service- und Wartungsdaten wie durchgeführte Arbeiten an der Maschine, verbaute Ersatzteile, Werkstattprotokolle, Gewährleistungsfälle sowie ggf. Standortdaten für die schnelle Ortung der Maschine zu Servicezecken insbesondere in der Erntezeit, Alarm- und Wartungsmeldungen, Leistungsdaten, Arbeitsstatus, Maschinenkonnektivitätsparameter, Einstellungsmerkmale). Diese Daten werden von geschultem Personal (z.B. Werkstatt, Kundendienst des CLAAS Vertriebspartners) zur Diagnose und Behebung von Störungen und Problemen verarbeitet. In besonderen Fällen (z. B. wenn die Maschine eine Fehlfunktion erkannt hat) kann es erforderlich sein, Daten zu speichern, die eigentlich nur flüchtig wären. Wenn Sie Serviceleistungen (z. B. Reparaturleistungen, Wartungsarbeiten) in Anspruch nehmen, können, sofern erforderlich, die gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ausgelesen und genutzt werden. Hierzu werden für den Service an der Maschine technische Daten Ihrer Maschine mit speziellen Diagnosegeräten aus den elektronischen Steuergeräten ausgelesen, die in der Maschine verbaut sind. Sofern Sie einen Remote Service Vertrag mit der CLAAS Service and Parts GmbH abgeschlossen haben, werden diese Daten ggf. von der CLAAS Service and Parts GmbH zur Verfügung gestellt. Weitere Einzelheiten zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen vertraglichen Unterlagen und Nutzungsbedingungen entnehmen. Auf diese kann ggf. auch durch den Kundendienst der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH sowie der CLAAS Service and Parts GmbH zugegriffen werden, um uns im Rahmen der Leistungserfüllung, insbesondere bei technischen Herausforderungen zu unterstützen.

Auf die vorstehenden Daten kann auch der Kundendienst der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und der CLAAS Service and Parts GmbH zugreifen, um uns im Rahmen der Leistungserfüllung, insbesondere bei technischen Herausforderungen zu unterstützen.

Im Rahmen von Veranstaltungen verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten von Ihnen: Stammdaten, Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Kommunikationsdaten (z.B. Versand der Teilnahmebestätigung), Vertrags- und Auftragsdaten, Abrechnungsdaten

b. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)
Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen (z.B. aus dem Handelsgesetz (HGB), Abgabenordnung (AO), Produkthaftung nach § 823 BGB und dem Produktsicherheitsgesetz (ProdSG), Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG), Zivilprozessordnung (ZPO), Geldwäschegesetz (GWG), Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telekommunikationsrecht (TKG, TMG)). Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen:

  • über die handels- und steuerrechtlicher Kontroll- und Aufbewahrungspflichten, Archivierung von Daten, z.B. §§ 147 AO, 257 HGB
  • zur Meldung aufgrund gesetzlicher Meldepflichten; wenn uns gesetzliche Pflichten zur Offenlegung treffen, geben wir Ihre Daten unter Berücksichtigung etwaiger Geheimhaltungsverpflichtungen ggf. an die jeweils zuständige Behörde, öffentliche Stelle oder Gerichte weiter
  • zur Qualitätssicherung, Produktbeobachtung und Produktsicherheit; Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um den gesetzlichen Produktüberwachungspflichten, den Informations- und Aufklärungspflichten aus Vertrag und Produkthaftung effektiv nachkommen zu können. Darüber hinaus verarbeiten wir Mängelrügen, Kundenberichte und Kundenbeschwerden, z.B. Informationen zu Nutzung und Verwendung des Produktes durch Sie. Dies ist erforderlich, um Ihre Interessen (z.B. Vermeidung der Gefährdung von Leib und Leben von Insassen und Dritten, Vermeidung von Schäden am Fahrzeug) zu schützen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen zur Produktbeobachtung und Produktsicherheit nachzukommen. Zu diesem Zweck geben wir diese Daten ggf. auch an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und die CLAAS Service and Parts GmbH weiter. Im Fall einer technischen Aktion, Sonderinspektion oder einem Produktrückruf kontaktieren wir Sie direkt oder über die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH oder die CLAAS Service and Parts GmbH. Dies erfolgt gestützt auf unser und das berechtigte Interesse des Herstellers an einer möglichst schnellen Weitergabe sicherheitsrelevanter Daten und Informationen zum Schutz von Leib und Leben und Ihrem Eigentum. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, d und f DSGVO
  • Durchführen von Marktanalysen basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Identifizierung von Neu-, bzw. Potenzialkunden
  • zur Durchführung von Prüfungen zu Sicherstellung von Compliance-Anforderungen und ordnungsgemäßer Geschäftsprozesse (z.B. Sanktionslistenprüfung, Geldwäscheprüfung)
  • zur Beantwortung von datenschutzrechtlichen Betroffenenrechten nach Art. 12 DSGVO sowie zur Erfüllung unserer Mitteilungspflicht an alle Empfänger von Daten nach Art. 19 DSGVO; zu diesem Zweck verarbeiten wir zum einen die Daten, die Sie uns bei der Geltendmachung Ihres Betroffenenrechtes zur Identifizierung mitteilen sowie die Daten, die zur Prüfung und Umsetzung Ihres Betroffenenrechtes erforderlich sind. Abhängig vom Zweck der Datenverarbeitung können das die unter Ziff. 2.b genannten Daten sein.

c. Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO)
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der berechtigten Interessen von Dritten, insbesondere bestimmter Gesellschaften der CLAAS Gruppe. Dies tun wir nur nach sorgfältiger Abwägung Ihrer Rechte und Interessen und soweit Ihre berechtigten Interessen und Rechte unsere berechtigten Interessen nicht überwiegen. Einer Datenverarbeitung basierend auf den berechtigten Interessen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, vgl. auch Ziff. 7.f). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bis zum Zeitpunkt des Zugangs Ihres Widerspruchs erfolgte Datenverarbeitungen werden davon nicht berührt.

Zum Beispiel verarbeiten Wir Ihre Daten basierend auf den folgenden berechtigten Interessen:

  • Anlage und Verwaltung Ihres Kundenkontos in der CLAAS Kundendatenbank basierend auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten Steuerung der Kundenbetreuung, der Verbesserung und Steuerung von Geschäftsprozessen, der Planung, Steuerung von Geschäftsprozessen, Beantwortung von Anliegen, Erstellen von Berichten und Analysen, Markt- und Meinungsforschung, Verwaltung. Hierbei verarbeiten wir typischerweise folgende Daten: Stammdaten, Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Planungs- und Steuerungsdaten, Vertragsdaten, Auftragsdaten, Kommunikationsdaten, Identitätsangaben, Sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung, Authentifikationsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten einschließlich Zustandsdaten einer Maschine, Technische Dokumentations- und Protokolldaten, Fachliche Dokumentations- und Protokolldaten, Fotos, Filmaufnahmen
  • Beantwortung Ihrer Anliegen (z.B. Kontaktaufnahme, Anfragen, Verfolgung Ihrer Beschwerden sowie im Rahmen des Services außerhalb vertraglicher Verpflichtungen, basierend auf unserem gemeinsamen Inter- esse, die Anliegen unserer Kunden und Interessenten zu verfolgen und Anliegen umfassend und effizient zu beantworten; zu diesem Zweck geben wir Ihre Daten ggf. auch an die für die Beantwortung Ihres Anliegens zuständige CLAAS Konzerngesellschaft weiter (z.B. die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, die CLAAS Service and Parts GmbH, die CLAAS KGaA mbH, die CLAAS Global Sales GmbH) basierend auf unserem berechtigten Interesse an einer umfassenden und effizienten Abwicklung Ihrer Anliegen; wir verarbeiten die Daten, die zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind. Dies sind typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Vertragsdaten, Identitätsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Service- und Wartungsdaten, Fotoaufnahmen, wobei die Art der verarbeiteten Daten von der Art Ihres Anliegens abhängt; sofern Ihr Anliegen auf den Abschluss oder die Durchführung bzw. Abwicklung eines Vertrages gerichtet ist, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage.
  • Kundenbetreuung, auch gemeinsam mit der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer optimalen Beratung zu Produkten und Dienstleistungen sowie effizienten Verfolgung von Anliegen und Beschwerden, z.B. unter Hinzuziehung des verantwortlichen Vertriebsmitarbeiters und des jeweiligen Produktmanagers der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH; die Verarbeitung durch uns zu dem vorgenannten Zweck und die Weitergabe an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer bestmöglichen Kundenbetreuung, für welche wir auch auf die fachlichen Expertise der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH zurückgreifen, um Ihnen einen optimale Betreuung und Beratung anbieten zu können. Zum Zweck der Kundenbetreuung verarbeiten wir typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Vertragsdaten, Identitätsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Service- und Wartungsdaten, Fotoaufnahmen (z.B. von der Maschine bzw. Schaden), wobei die Art der verarbeiteten Daten von der Art Ihres Anliegens abhängt und ggf. weitere Daten gem. Ziff. 2.b verarbeitet werden.
  • Erfüllung unserer Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozesse (einschließlich Beschaffung und Logistik) zur Erfüllung unserer Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozesse ist es erforderlich, dass wir Daten verarbeiten, z.B. Führung eines Kunden- und Servicenachweises im Interesse der Verfügbarkeit einer Servicehistorie, zur Vermeidung von Manipulationsversuchen und für die Abwicklung von Gewährleistungs-, Service- und Kulanzfällen, für die termingerechte Auslieferung von Produkten, Sicherstellung einer effizienten Auslastung unserer Werkstätten und Logistik- und Beschaffungsorganisation. Zu diesem Zweck verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten: Stammdaten, Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Planungs- und Steuerungsdaten, Vertragsdaten, Auftragsdaten, Kommunikationsdaten, Identitätsangaben, sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten (insbesondere Maschinenstammdaten und Maschinenzustandsdaten, Daten aus Fehlerspeichern) Service- und Wartungsdaten, fachliche Dokumentations- und Protokolldaten.

Erfüllung unserer Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozesse zusammen mit der CLAAS Vertriebs-gesellschaft mbH und der CLAAS Service and Parts GmbH
Zur Erfüllung unserer Service- und Verwaltungsprozesse ist es erforderlich, dass geben wir Teile der vorgenannten Daten auch an die jeweilige Konzerngesellschaft der CLAAS Gruppe weiter basierend auf unserem berechtigten Interesse an einer optimalen Betreuung und Beratung unserer Kunden sowie der effizienten Planung, Steuerung und Kontrolle der oben genannten Prozesse und Allokation von Ressourcen, sowie um den Interessen unserer Kunden an einer hohen Produktverfügbarkeit (z.B. bei Ersatzteilen in der Ernte) zu genügen, Erfüllung unserer Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozesse zusammen mit der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und der CLAAS Service and Parts GmbH und die Ermöglichung einer optimalen Kundenbetreuung. Dies ist z.B. der Fall im Rahmen der Übergabe der Maschine, bei der Inanspruchnahme technischer und fachlicher Unterstützung zur Bearbeitung von Wartung- und Servicefällen, zur Abwicklung vertraglicher Vereinbarungen mit der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH bzw. der CLAAS Service and Parts GmbH, zur Produkt- und Qualitätsverbesserung, zur Abwicklung von Fahrzeugbestellungen sowie von Dienstleistungen (z.B. im Rahmen des Remote Service-Vertrages) sowie im Rahmen der gemeinsamen Kundenbetreuung. Insbesondere wickeln wir unsere gemeinsamen Vertriebs- und Verwaltungsprozesse über eine gemeinsame Kundendatenbank mit der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH ab, für welche die CLAAS KGaA mbH die Systemarchitektur bereitstellt.

Durchführung von Maßnahmen zur Geschäfts- und Vertriebssteuerung, z.B. Erstellung von Markt- und Bedarfsanalysen und Kundensegmentierungen sowie Maßnahmen zum Zweck der interessengerechten Beratung einschließlich der Weitergabe der Daten zu diesem Zweck an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Identifizierung von Neu-, bzw. Potenzialkunden sowie an einer interessengerechten Beratung und der effektiven Steuerung und Optimierung unserer Vertriebs- und Geschäftsprozesse;

Erstellen von Berichten und Analysen zum Zweck der Erfolgskontrolle im Rahmen der Vertriebs-, Service- und Geschäftstätigkeit und Kundenbetreuung einschließlich der Weitergabe der Daten zu diesem Zweck an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und die CLAAS Service and Parts GmbH basierend auf unserem berechtigten Interesse an der ständigen Verbesserung unserer Vertriebs-, Service- und Geschäftsprozesse und zur Erfüllung der hohen Ansprüche unserer Kunden an die Kundenbetreuung und zur Identifizierung von Vertriebspotenzialen. Hierfür verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten: Stammdaten, Kontaktdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Planungs- und Steuerungsdaten, Vertragsdaten, Auftragsdaten, Kommunikationsdaten, Identitätsangaben, sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten (insbesondere Maschinenstammdaten und Maschinenzustandsdaten, Daten aus Fehlerspeichern) Service- und Wartungsdaten, fachliche Dokumentations- und Protokolldaten. Wir nutzen hierfür Daten so weit möglich in depersonalisierter oder aggregierter Form, sofern wir nicht z.B. zur Verfolgung konkreter Anfragen oder Beschwerden eine Zuordnung zur Person benötigen

  • Qualitätssicherung, Produktüberwachung, Produktsicherheit; Verarbeitung einschließlich Weitergabe der Daten an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und die die CLAAS Service and Parts GmbH, welche für den Hersteller innerhalb der CLAAS Gruppe mit den Aufgaben rund um die Produktüberwachung und Produktsicherheit im Bereich After Sales betraut ist, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Erfüllung der hohen Ansprüche unserer Kunden an die Qualität unserer Produkte, der Vermeidung von Risiken und Schäden für Personen und Eigentum sowie zur Gewährleistung eines effektiven Produktüberwachungssystems, damit der Hersteller seinen gesetzlichen Produktüberwachungspflichten, den Informations- und Aufklärungspflichten im Rahmen der Produkthaftung effektiv nachkommen kann und eine möglichst schnelle Weitergabe sicherheitsrelevanter Daten und Informationen gewährleisten zu können. Zu diesem Zweck verarbeiten wir typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Vertrags- und Auftragsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Wartungs- und Servicedaten. Dabei werden wir Ihre Daten nach Möglichkeit ohne Personenbezug eingesetzt. Wenn Sie eine telemetriefähige CLAAS Maschine kaufen oder nutzen, für die weder ein Remote Service Vertrag noch ein TELEMATICS Vertrag abgeschlossen wurde, sendet die Maschine anonymisierte Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten einschließlich Zustandsdaten. Die Daten werden an Unternehmen der CLAAS-Gruppe in anonymisierter Form weitergegeben sowie anderen Kunden angezeigt, damit diese einen Vergleich mit der Leistung ihrer eigenen Maschinen vornehmen können. Die anonymisierten Daten können nicht mehr auf einen konkreten Kunden zurückgeführt werden. Dabei wird auch der Standort in einer bestimmten Region verwendet, ohne dass die verwendeten Standortdaten jedoch so konkret sind, dass der Bezug zu einer Person hergestellt werden kann.
  • Identifizierungs- bzw. Authentifizierungsprüfungen sowie Adress- und Dublettenprüfungen basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Zuordnung Ihrer Anliegen zu Ihren Stammdaten und zur Vermeidung von doppelten Anlagen in unseren Systemen sowie zur Sicherstellung des Datenschutzes (u.a. Datenminimierungsgrundsatz) und der Vertraulichkeit Ihrer Daten; zu diesem Zweck verarbeiten wir typischerweise Identifizierungs- und Authentifizierungsdaten sowie Stamm- und Kontaktdaten.
  • Umsetzung von Datenaktualisierungen und Weitergabe an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Nutzung korrekter Daten; zu diesem Zweck verarbeiten wir typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Identifizierung- und Authentifizierungsdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen sowie ggf. weitere Date gem. Ziff. 2.b sofern Sie von der Datenaktualisierung betroffen sind.
  • Direktmarketing; Im Einzelfall und nur nach sorgfältiger Abwägung kontaktieren wir Sie zu werblichen Zwecken (z.B. Hinweis auf das Ende des Gewährleistungszeitraumes und Angebot einer Überprüfung der Maschine, Angebot zusätzlicher Leistungen, werbliche Ansprache zu Produkten und Dienstleistungen, Einladung zu Veranstaltungen wie Produktvorstellungen, Markt- und Meinungsforschung, Kundenzufriedenheitsbefragungen, Kundenbindungs- und Kundenrückgewinnungsmaßnahmen) auch ohne Vorliegen einer Einwilligung schriftlich, telefonisch oder per E-Mail (je nachdem, welche Kontaktinformationen Sie uns zu diesem Zweck im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung gestellt haben) und unter Einhaltung der weiteren Voraussetzungen von § 7 UWG. Voraussetzung ist, dass die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind und Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der werblichen Ansprache und in Kenntnis Ihres Widerspruchsrechtes nach Art. 21 DSGVO (vgl. auch Ziff. 7.f) dieser Datenschutzinformation) nicht widersprochen haben. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist gestützt auf unsere berechtigten Interessen an Direktwerbung sowie der Information und Betreuung von Kunden zu Neuigkeiten über Produkte, Veranstaltungen und sonstige Angebote aus der CLAAS Welt. Zum Zweck des Direktmarketings verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten: Stamm- und Kontaktdaten, Identifikationsdaten, Betriebsdaten, Angaben über Interessen, Planungs- und Steuerungsdaten (z.B. Informationen zum Fuhrpark, zur betrieblichen Anbaufläche, zum Betriebsschwerpunkt), sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zu Werbezwecken nur, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, vgl. Ziff. 7.g).
  • Qualitätssicherung, Forschung und Entwicklung, insbesondere Entwicklung von neuen bzw. Verbesserung bestehender Produkte und Dienstleistungen basierend auf unserem berechtigten Interesse, dem hohen Anspruch unserer Kunden an fortwährender Verbesserung und Erweiterung unserer Produktpalette, dem Interesse an innovativen Produkten und dem Anspruch an Qualität gerecht zu werden. Dabei werden wir Ihre Daten nach Möglichkeit ohne Personenbezug eingesetzt. Zu diesem Zweck geben wir die Daten auch an Konzerngesellschaften der CLAAS-Gruppe weiter, z.B. die CLAAS KGaA mbH, die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, die CLAAS Service and Parts GmbH und die CLAAS Global Sales GmbH. Für die o.g. Zwecke verarbeiten wir typischerweise Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Wartungs- und Servicedaten.
  • Maßnahmen der Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Videoüberwachung des Betriebsgeländes, und sonstige Maßnahmen wie Zutritts- und Zugangskontrollen, Führen von Besucherlisten basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Sicherung unseres Betriebsgeländes, der Betriebsgebäude und Anlagen und zur Wahrung des Hausrechtes sowie zur Verhinderung von Straftaten und ggf. der Sicherung von Beweismitteln (z.B. Videoaufzeichnungen, Passierscheine); hierzu verarbeiten wir typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Identitätsdaten, Authentifizierungsdaten, Foto- und Filmaufnahmen einschließlich der Metadaten hierzu.
  • Durchführung von Revisions- und Sonderprüfungen, interne Ermittlungen basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Vermeidung von Verstößen gegen geltende Gesetze (z.B. das Wettbewerbs- recht, das Geldwäschegesetz (GwG)) sowie interne Richtlinien; zu diesem Zweck verarbeiten wir typischerweise Stamm- und Kontaktdaten, Vertrags- und Auftragsdaten, Abrechnungs- und Zahlungsdaten, Kommunikationsdaten.
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des funktionsfähigen IT-Betriebes, Datensicherung und Datenschutzkontrolle (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c, e, f DSGVO). Wir verarbeiten Ihre Daten beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Sicherheit und Wiederherstellungen von Daten in IT-Systemen, den unbefugten Zugriff auf Daten zu erkennen und erfolgreich abzuwehren, Störungen in IT-Systemen zu beseitigen und Transaktionen in IT-Systemen zu dokumentieren und zu überwachen, um deren korrekte Funktion zu prüfen.
  • Incentivierungs- und Provisionsmanagement; für die Bestimmung und Abrechnung von Verkaufs- bzw. Verkäuferprämien und Bonuszahlungen sowie Gutschriften und die Prüfung der diesen zugrunde liegenden Voraussetzungen für einen Anspruch auf Auszahlung leiten wir unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen Daten an die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH weiter, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Auszahlung von Ansprüchen aus den Verträgen mit der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH. Hierzu verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten: Auftragsdaten (z.B. Bestellungen des CLAAS Vertriebspartners bei der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH), Maschinendaten (z.B. Maschinentyp, Maschinennummer), Abrechnungsdaten (z.B. von CLAAS gewährte Verkaufshilfen), Planungs- und Steuerungsdaten. Dabei setzen wir Ihre Daten nach Möglichkeit ohne Personenbezug, im Übrigen depersonalisiert ein.
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen, Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten sowie Weitergabe an Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, z.B. im Rahmen der Geltendmachung von daten- schutzrechtlichen Betroffenenrechten; hierzu verarbeiten wir typischerweise: Stamm- und Kontaktdaten, Vertrags- und Auftragsdaten, Identitätsdaten, Authentifikationsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Kommunikationsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Service- und Wartungsdaten, Technische Dokumentations- und Protokolldaten sowie weitere Daten, sofern sie für die o.g. Zwecke erforderlich sind.
  • Unternehmenstransaktionen. Bei Unternehmenstransaktionen einschließlich des Verkaufs einzelner oder mehrerer Geschäftsfelder geben wir Ihre Daten unter Einhaltung jeglicher mit Ihnen bestehenden Vereinbarungen an das die Anteile bzw. unsere Rechte übernehmende Unternehmen weiter basierend auf unserem und dessen berechtigtem Interesse an der Fortführung der Geschäftsbeziehung.
  • Wechsel von IT-Systemen basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Gewährleistung sicherer IT-Systeme und Optimierung unserer Geschäfts- und Verwaltungsprozesse sowie des Datenschutzes. Je nach IT-System, das von dem Wechsel betroffen ist, kann dies die unter Ziff. 2.b genannten Daten betreffen.
  • Dokumentation von Ereignissen, Tatsachen und Vorgängen einschließlich der Erzeugung von Metadaten hierzu (z.B. Einwilligungserklärungen, Angaben zur Herkunft und Quellen von Daten) basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Sicherung von Beweismitteln, der Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten sowie der Geltendmachung von Ansprüchen; hierzu verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten: Stammdaten, Kontaktdaten, Identitätsdaten, Kommunikationsdaten, Identitätsangaben, Authentifikationsdaten, Technische Dokumentations- und Protokolldaten, Fachliche Dokumentations- und Protokolldaten,
  • Berichterstattung über Veranstaltungen. Wenn Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Darüber hinaus werden bei unseren Veranstaltungen regelmäßig Fotos und/oder Videos aufgenommen, die teilweise auf unserer Homepage, im Rahmen von externer und interner Berichterstattung veröffentlicht werden. Neben den Foto- und Filmaufnahmen werden dabei automatisch auch Metadaten, wie z.B. Ort und Zeit der Aufnahme sowie der Standort in den Digitalkameras gespeichert. Rechtsgrundlage für das Anfertigen und Speichern von Foto- und Videoaufnahmen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO basierend auf unserem berechtigten Interesse an einer internen und externen Berichterstattung über die Veranstaltung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsgrundlage für das Veröffentlichen der Foto- und Videoaufnahmen sind §§ 22, 23 Kunsturhebergesetz (KUG) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bei öffentlichen Veranstaltungen (z.B. auf Messen) oder Veranstaltungen im öffentlichen Raum oder wenn Sie als nur als Beiwerk auf dem Foto zu sehen sind und die Berichterstattung über die Veranstaltung im Vordergrund steht. Darüber hinaus veröffentlichen wir Aufnahmen von Ihnen nur mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

d. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 S. 1 lit. a DSGVO).

  • Sofern und soweit Sie uns Ihre Einwilligung in eine weitergehende Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, verarbeiten wir Ihre Daten entsprechend dem in der Einwilligungserklärung beschriebenen Umfang und Zweck, z.B. zum Zweck der Werbung, Markt- und Meinungsforschung, Kundenzufriedenheitsbefragung, zum Versand des von Ihnen bestellten Newsletters, zur Kontaktaufnahme, zur Durchführung von Rückruf- bitten, zur Einwilligung z.B. in die Veröffentlichung von Aufnahmen bei nicht öffentlichen Veranstaltungen, auf welchen Sie nicht nur als Beiwerk erscheinen. Hierfür verarbeiten wir typischerweise die folgenden Daten: Stamm- und Kontaktdaten, Identifikationsdaten, Planungs- und Steuerungsdaten (z.B. Informationen zum Fuhrpark, zu betrieblichen Anbaufläche, zum Betriebsschwerpunkt), sonstige Informationen über Art und Inhalt der Geschäftsbeziehung, Technische Dokumentations- und Protokolldaten, ggf. Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten, Foto- und Filmaufnahmen, Service- und Wartungsdaten, Maschinen- und Maschinenbetriebsdaten. In Abhängigkeit von der jeweiligen Verarbeitung, in die eingewilligt wird, können aber noch weitere Daten gemäß Ziff. 2.b hinzukommen.
  • Weitergabe an Dritte. Wir geben diese Daten ggf. auch an die in der Einwilligung benannten CLAAS Konzerngesellschaften (z.B. CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, CLAAS Service and Parts GmbH, CLAAS Global Sales GmbH, CLAAS KGaA mbH, allesamt Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel sowie 365FarmNet Group GmbH, Hausvogteiplatz 10, 10117 Berlin) sowie sonstige in der Einwilligungserklärung genannte Dritte weiter.

In Ihrer Einwilligung zum Zweck der werblichen Kommunikation können Sie die Kommunikationskanäle auswählen, über die wir bzw. die genannten Dritten Sie kontaktieren dürfen.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, vgl. Ziff. 7.g). Die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungsvorgängen, die bis zum Zugang Ihrer Einwilligung erfolgt sind, bleibt davon unberührt.

4. Wer erhält Zugriff auf meine personenbezogenen Daten?

  1. CLAAS Vertriebspartner. Bei dem CLAAS Vertriebspartner erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zu den in Ziff. 3 genannten Zwecken benötigen, wenn und soweit hierfür die datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllt sind. Vom CLAAS Vertriebspartner beauftragte Dienstleister, die den CLAAS Vertriebspartner bei der Durchführung der Geschäftsbeziehung unterstützen, erhalten Zugriff auf die Daten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Service-Provider im Rahmen des First, Second und Third Level-Supports, Anbieter von CRM-Systemen, IT-Dienstleistungen, Archivierung, Controlling, Belegbearbeitung, Call-Center-Services, Einkauf, Kundenverwaltung, Lettershops, Marketing, Medientechnik, Forschung und Entwicklung, Spesenabrechnung, Webseitenmanagement, Compliance, Aktenvernichtung und Telekommunikation.
  1. Weitergabe an Dritte. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, wenn gesetzliche oder vertragliche Bestimmungen dies gestatten und/oder Sie eingewilligt haben. Unter dieser Voraussetzung können die Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:
  1. Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Steuerbehörde, Datenschutzaufsichtsbehörde) zur Abwicklung behördlicher Anfragen, soweit dies in Ihrem Interesse ist oder wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind.
  2. Dritte, zu denen wir in einer laufenden Geschäftsbeziehung stehen. Weitere Datenempfänger sind die Mitglieder der CLAAS Vertriebs- und Serviceorganisation, insbesondere die CLAAS KGaA mbH, die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, die CLAAS Service and Parts GmbH, jeweils Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel weiter. Im Falle einer Finanzierungsvermittlung geben wir Daten auch an den von Ihnen ausgewählten Finanzierungsdienstleister weiter (z.B. CLAAS Financial Services S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland Hohenstaufenring 62, 50674 Köln, GEFA BANK GmbH, Robert-Daum-Platz 1, 42117 Wuppertal, De Lage Landen International B.V. Hansaallee 249 40549 Düsseldorf).
  3. Auskunfteien, z.B. SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden; im Einzelfall und bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen übermitteln wir Positiv- und Negativdaten (Änderung, Beendigung oder ordnungsgemäße Durchführung, Zahlungsausfall von Vertragsverhältnissen mit Ihnen, welches ein Zahlungsausfallrisiko beinhalten) basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Vermeidung von Geschäften mit hohem Ausfallrisiko
  4. Sonstige Dritte, soweit Sie uns anweisen oder Ihre Einwilligung erteilen

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeitet und speichert CLAAS Vertriebspartner Ihre Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Diese umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages. Soweit wir Ihre Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, die Sie widerrufen, werden die Daten ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr verarbeitet, bleiben aber nach den allgemeinen Grundsätzen mit einem Sperrvermerk gespeichert.

Unabhängig von der Beendigung der Geschäftsbeziehung bleiben Daten gespeichert, soweit und solange dies zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. So verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) für einen Zeitraum zwischen 2 bis zu 10 Jahren beginnend mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem der jeweilige Beleg entstanden ist. Sind die Daten nicht mehr für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn Sie haben uns eine Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten erteilt und/oder ihre Weiterverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, z.B. zur Kundenrückgewinnung, zur Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche, in Rechtsstreitigkeiten. Hierbei richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen. Diese betragen nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu 30 Jahre, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an internationale Organisationen übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes – EWR) findetz.B. statt, soweit

  • dies zur Erfüllung des Vertrages oder Ihrer Anfragen erforderlich ist (z.B. können Daten im Zusammenhang mit der werblichen Nutzung oder im Rahmen von Kontaktanfragen, zur Verfolgung Ihrer Anliegen oder Beschwerden auf cloudbasierten Servern gespeichert werden, welche die Daten außerhalb der EU oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeiten),
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist
  • dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie eine Einwilligung erteilt haben
  • dies im Rahmen von Auftragsverarbeitungen bei der Einschaltung von Dienstleistern erfolgt

Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein den europäischen Datenschutzanforderungen angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, stellen wir durch entsprechende Verträge sicher, dass Ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt werden. Eine solche Vereinbarung stellt entweder sicher, dass bei dem Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (z.B. durch Selbst-Zertifizierung des Empfängers unter dem EU-US-Privacy Shield) oder durch die Vereinbarung von sog. EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger. Genauere Informationen stellen wir Ihnen auf Anfrage an die o.g. Kontaktdaten kostenfrei zur Verfügung.

7. Welche Datenschutzrechte stehen mir zu?
Soweit Sie Ihre datenschutzrechtlichen Rechte geltend gemacht werden wollen, steht der CLAAS Vertriebspartner unter seinen Kontaktdaten (siehe Ziff. 1) zur Verfügung.

  1. Recht auf Auskunft. Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  2. Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO zu.
  3. Recht auf Löschung. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie nach Art. 17 DSGVO verlangen, dass wir Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn (i) Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind; (ii) Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es keine anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt; (iii) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung wider- sprechen; (iv) die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; (v) die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Unionsrecht oder dem Recht, dem der Verantwortliche unterliegt, erforderlich ist; oder (vi) die personenbezogenen Daten erhoben wurden im Zusammenhang auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft nach Art. 8 Abs. 1 DSGVO
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird, wenn (i) Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu prüfen; (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen; (iii) wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen; oder (iv) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe für die Verarbeitung Ihre berechtigten Interessen überwiegen.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit. Ihnen steht nach Art. 20 DSGVO weiterhin ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu, wenn die Datenverarbeitung (i) aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages und (ii) mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.




  6. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
(1) Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht. Sie haben das Recht unter Berufung auf Gründe, die in Ihrer besonderen Situation liegen, gegen eine Datenverarbeitung, Widerspruch einzulegen. Voraussetzung ist, dass, die Datenverarbeitung, gegen die Sie widersprechen, auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt wird (siehe oben Ziff. 3). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
(2) Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung, Profiling. Die haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Dies gilt auch für ein Profiling, das mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie, werden wir Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Den Widerspruch können Sie formlos und jederzeit an die unter Ziff. 1 genannten Kontaktdaten richten (E-Mail-Adresse ergänzen).
  1. Widerruf einer Einwilligung
Widerrufsrecht. Wenn Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit formlos uns gegenüber widerrufen. Sie können Ihren Widerruf an die unter Ziff. 1 genannten Kontaktdaten richten. Hierdurch entstehen Ihnen keine höheren Kosten als die durch den Basistarif. Ihr Widerruf gilt für die Zukunft. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Verarbeitungen werden dadurch nicht betroffen.
  1. Prüfung Ihrer Betroffenenrechte. Wenn Sie von diesen Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Hierzu verarbeiten wir auch die personenbezogenen Daten, die zu Ihrer Identifizierung erforderlich sind. Wir bemühen uns, Ihre Anfrage unverzüglich, spätestens innerhalb von einem Monat zu beantworten. In Einzelfällen kann es unter Berücksichtigung von Komplexität und Anzahl von Anträgen länger dauern.
  2. Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen.

8. Besteht eine Pflicht des Kunden zur Bereitstellung von Daten?
Eine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten besteht nicht. Im Rahmen unserer Vertragsbeziehung ist das Verarbeiten Ihrer Daten erforderlich, die wir benötigen, um unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen. Ohne diese Daten wird der CLAAS Vertriebspartner in der Regel den Abschluss des Vertrags ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag zu einem wesentlichen Teil nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

9. Inwieweit findet eine automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling statt?
Zur Begründung und Durchführung des Vertrages wird keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO genutzt.

10. Kann die Datenschutzinformation geändert werden?
Um die Datenschutzerklärung aktuell zu halten, behalten wir uns vor, diese zu ändern, wenn und soweit dies erforderlich sein sollte. Über eventuelle Änderungen werden wir Sie natürlich informieren. Änderungen, die Datenverarbeitungen aufgrund von Einwilligung oder als Bestandteile von Verträgen betreffen, sind nur mit Ihrer Zustimmung möglich. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzinformation.

11. Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 Abs. 2 S. 2 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die CLAAS Kundendatenbank (CRM)
CLAAS Vertriebspartner und CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel verarbeiten die Daten von Kunden, Interessenten und Potenzialkunden in einer gemeinsamen Kundendaten-bank (CRM), für welche die CLAAS KGaA mbH, Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel die grundlegende Systemarchitektur bereitstellt.

  1. Was ist der Grund für die gemeinsame Verantwortlichkeit?
    Bei der CLAAS Kundendatenbank handelt es sich um eine Kundendatenbank, welche systemtechnisch von der CLAAS KGaA mbH zur Verfügung gestellt wird und der Synchronisation von Daten von Kunden, Interessenten und Potenzialkunden zwischen der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und CLAAS Vertriebspartner dient, welche beim Vertrieb und der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen aus der CLAAS Gruppe in Deutschland eng zusammenarbeiten. Die Parteien haben gemeinsam die Verarbeitung dieser Daten in der gemeinsamen Kundendatenbank festgelegt. Sie sind daher innerhalb der nachfolgend beschriebenen Prozessabschnitte gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art. 26 DSGVO).
  2. Für welche Prozessabschnitte besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit?
    Speicherung und Pflege der personenbezogenen Daten von potenziellen Kunden, Interessenten und Potenzialkunden, die die CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH bzw. CLAAS Vertriebspartner in die CLAAS Kundendatenbank einpflegen.


  1. Bereitstellung der grundlegenden Systemarchitektur der Kundendatenbank
  2. Bereitstellung und Verwaltung von Daten über Kunden, Interessenten und potentielle Kunden in der Kundendatenbank
  3. Anlegen, Verwalten, Nachverfolgen und Dokumentation von Aktivitäten in der Kundendatenbank
  4. Dokumentation von Ereignissen, Tatsachen und Vorgängen einschließlich Erzeugen und Dokumentieren von Metadaten in der Kundendatenbank
  5. Bereitstellung und Verwaltung von Daten für ein Reportingsystem in der Kundendatenbank
  6. Dokumentation von Geschäftsabschlüssen in der Kundendatenbank


  1. Was haben die Parteien vereinbart?
    Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben CLAAS KGaA mbH, CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH und CLAAS Vertriebspartner vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung Ihrer Rechte und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13, 14 und 26 DSGVO.
Verarbeitungsschritt Erfüllung der Pflichten nach Art. 13, 14, 26 DSGVO durch
Bereitstellung der grundlegenden Systemarchitektur der Kundendatenbank Die jeweilige Partei für sich
Bereitstellung und Verwaltung von Daten über Kunden, Interessenten und potentielle Kunden in der Kundendatenbank Die jeweilige Partei für sich
Verwalten, Nachverfolgen und Dokumentation von Aktivitäten in der Kundendatenbank Die jeweilige Partei für sich
Dokumentation von Ereignissen, Tatsachen und Vorgängen einschließlich Erzeugen und Dokumentieren von Metadaten in der Kundendatenbank Die jeweilige Partei für sich
Bereitstellung und Verwaltung von Daten im Rahmen des Reportingsystems in der Kundendatenbank Die jeweilige Partei für sich
Dokumentation von Geschäftsabschlüssen in der Kundendatenbank Die jeweilige Partei für sich
  1. Was bedeutet das für mich?
    Auch wenn eine gemeinsame Verantwortlichkeit besteht, erfüllen die Parteien die datenschutzrechtlichen Pflichten entsprechend ihrer jeweiligen Zuständigkeiten für die einzelnen Prozessabschnitte wie folgt:
  • Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit sind die Parteien für die Datenverarbeitungen in der gemeinsamen Datenbank (Ziff. 11.c) gemeinsam verantwortlich.
  • CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, CLAAS KGaA mbH und CLAAS Vertriebspartner machen den betroffenen Personen die gemäß Art. 13, 14 und 26 DS-GVO erforderlichen Informationen in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache unentgeltlich zugänglich. Hierbei lässt jede Partei der anderen Partei sämtliche dafür notwendigen Informationen aus ihrem Wirkbereich zukommen.
  • Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachte Rechts-positionen. Sie stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung.
  • Datenschutzrechte können bei CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH, Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel, Tel: 05247/12-0 oder per E-Mail an datenschutz@claas.com als Anlaufstelle geltend gemacht werden. Betroffene erhalten die Auskunft grundsätzlich bei dieser Stelle, können sich aber auch an den CLAAS Vertriebspartner über die unter Ziff. 1 genannten Kontaktdaten oder die CLAAS KGaA mbH Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel, Tel: 05247/12-0 wenden.